Nachtrag zur Pressemitteilung „Streit im Park endet in Messerattacke“

Nach der Auseinandersetzung am Mittwoch im Engelenschanzenpark erließ ein Richter gegen den 32-jährigen Tatverdächtigen Donnerstagabend (21.09.) nun Haftbefehl. Er folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und ordnete gegen den Marokkaner wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung Untersuchungshaft an. „In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte an, sich lediglich gegen den 16-Jährigen gewehrt und dann bei der Auseinandersetzung verletzt zu haben“, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. „In den weiteren Ermittlungen werden wir nun diese Angaben überprüfen und versuchen, das genaue Tatgeschehen zu rekonstruieren“.

Botzenhardt
Oberstaatsanwalt